Machbarkeitsstudie

Der Erste Schritt für ein Pilotprojekt Lehmlärmwand ist eine Machbarkeitsstudie mit angegliedertem Forschungsprojekt. Diese beinhaltet neben der Statik auch einen Kostenvergleich zwischen herkömmlichem Lärmschutz aus Beton und Aluminium, der sonst nötigen Ausgleichsmaßnahmen inklusive den Kosten für den Erwerb der dazu nötigen Flächen. Aktiv im Sinne von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist die achte Klasse der Montessorischule […]

Lehmlärmschutz

innovativer Lärmschutz als vertikale Ausgleichsmaßnahme Anstatt einer konventionellen Lösung, wie Erdwall oder Stahl/Aluminium/Betonwand, schlagen wir im Rahmen des Baus der A14 südlich von Karstädt einen Lärmschutzprototyp in Stampflehm oder Wellerlehmbautechnik vor. Durch seine Masse und die poröse Oberfläche hat Lehm einen extrem hohen Lärmschutzfaktor. Lehmbau ist nachhaltig, nutzt Aushub und Baustoffe aus der unmittelbaren Umgebung […]

Natur und Flüchtlinge

Leni Sophie Giese, Melissa Emely Hilgenfeldt, Holger Voigt, Thorsten Gertel, Peggy Heyneck, Christiane Schomaker, Frank Heinke, Carla, Nina, Louis, Sebastian Kindervater, Chantal Richter und Peter Awe stellten fest: Wir leben hier in einem Teil Deutschlands mit wunderschöner Natur. Die Kinder der Montessorischule haben die Themen Natur, Felder, Tiere, Wald und Flüchtlinge, Felder, Wald und Spielplätze […]

Ein Film vom Wittenberger Weg

Die in den 60er Jahren gebaute, ehemalige Obdachlosensiedlung am Wittenberger Weg in Düsseldorf-Garath ist durch eine Schnellstraße, eine Autobahn und ein Gewerbegebiet städtebaulich isoliert. Die Isolation stabilisiert den sozialen Ausschluss ihrer Bewohner*innen. Das Viertel konfrontiert Anwohner und Politiker mit nur schwer lösbar scheinenden Problemen und hat die schlechtesten Sozialdaten Düsseldorfs. „Arm oder Reich?“ heißt das […]